Erfolgreicher Start beider Philosophieseminare fürs Leuphana-Semester 2019/20!

In der zweiten Hälfte von Oktober und zu Beginn November haben beide Seminare von Dr. Marco de Angelis (Phileuropa Zentrum) in Lüneburg begonnen. Bei den zwei Seminaren gab es sehr viele interessierte Teilnehmer, dieses Jahr sind es insgesamt  60 angemeldete Teilnehmer!

Die ersten 2 beider Seminare sind ähnlich, d.h. es wird darin die Welt- und Menschenauffassung präsentiert, wie aus den wichtigsten philosophischen Theorien abzuleiten ist und heute als noch gültig und ‚letztbegründet‘ gehalten werden kann.

(Forschungshinweis: Begriff ‚Letztbegründung‘)

Es handelt sich um die Auffassung, die den Inhalt des Buches Philosophie für alle (1.0)  bildet, wovon in Dezember die zweite Ausgabe erscheinen wird.

In der ersten Sitzung sind die Inhalte der Kapitel (im Buch: Lektionen) 1 und 2 behandelt worden. Darin wird den Begriff der Philosophie als ‚Wissenschaft der Weisheit‘ nach Kant definiert (Lektion 1) sowie das Verhältnis der Philosophie zu Religion und Einzelwissenschaften erläutert (Lektion 2).

(Forschungshinweise: Kant über Weisheit und Begriff ‚Philosophie als Weisheit im allgemeinen)

Parallel zu diesen philosophischen Gedanken hat man im Unterricht zusammen mit den Studierenden über das Verhältnis von Philosophie und Identität sowie über den Begriff ‚Freiheit‘ überlegt und diskutiert.

Die Studierenden haben ein reges Interesse für die behandelte Problematik gezeigt, viele wichtigen und interessanten Fragen gestellt, und dadurch sehr geholfen, die vier Stunden des Seminars lebhaft zu gestalten. Am Ende waren  alle müde aber auch sicher davon bewusst, die Zeit sinnvoll genutzt zu haben.

Am kommenden Montag den 11.11. geht es mit der 3. Sitzung beider Seminare weiter. Die Thematik wird immer spannender und die Diskussion mit den Studierenden mit Sicherheit auch. Wir nähern uns langsam aber sicher zur Theorie der objektiven Wahrheit der Philosophie und der Wissenschaft.

Den Studierenden stehen die Audioaufnahmen beider Sitzungen zu Verfügung. Sie können per Mail an die Adresse marco.deangelis@leuphana.de  angefordert bzw. vor dem Seminar aufs Stick kopiert werden.

Allen Teilnehmern eine spannende 3. Sitzung am 11.11.!

(Dr. Marco de Angelis)

27. Sitzung von Phileuropa Lüneburg am 11.11.2019

Liebe Philosophiefreundinnen und -freunde,

hiermit lade ich Euch zum 27. Treffen unserer Phileuropa ‚Diskussionsgruppe‘ ein. Wir werden uns am Montag, den 11. November im Raum C12.001 ab 18.30 Uhr treffen.

Hier folgt das Programm.

PROGRAMM

Montag, den 11.11.2019

Raum C12.001, ab 18.30 Uhr

18.45-19.45:  ANNIKA BÜNGER „Welche Rolle nimmt die Würde des Menschen in einem Weltstaat ein?“

(Referat inkl. Diskussion, es kann auch später als 19.45 werden, auf der Basis von einer freiwilligen Teilnahme selbstverständlich)

19.45-20.00: Abschied und Planung der nächsten Sitzung

(Hausarbeit von Annika zu lesen hier in der Sektion ‚Kleinstudien‘)

(Dr. Marco de Angelis)