Einladung zum 14. Philosophietreffen am 16.10.2018

Liebe Philosophiefreundinnen und -freunde,

hiermit lade ich Euch zum 14. Treffen unserer Philosophiegruppe ein. Wir werden uns am Dienstag den 16. Oktober treffen und dann alle zwei Dienstage wie schon im vergangenen Semester gehabt. Hier folgt das Programm.

Dienstag den 16.10.2018
Raum C14.203, ab 19:30 Uhr

Voraussichtliche Referate

19.30-20.30,  1. Referat

Anna Bringmann
Religion und Wissenschaft
Eine kontroverse Auseinandersetzung.
Wie es nicht mit und nicht ohne einander geht

20.30-20.45: Pause

20.45-21.45, 2. Referat

Sonja Wernicke
Die Relevanz praktischer Philosophie im Allgemeinen und Kants
Moralphilosophie im Besonderen in der heutigen Zeit

21.45-22.00: Planung der nächsten Sitzung und Abschied

Wenn die Diskussion über das erste Referat mehr Zeit in Anspruch nimmt, wird das 2. Referat auf den Dienstag in 2 Wochen verschoben. In diesem Fall sind dann nach der Diskussion einige Kurzreferate möglich, insbesondere Nils Bassen (über seine politische Kandidatur) und Anna Bringmann (über eine Facebook-Seite) hat etwas zu berichten und ich würde auch etwas über meine neuesten Forschungen berichten. Weitere Kurzreferate sind willkommen, z.B. über eigene Lektüren von interessanten Büchern, wichtige Zitate zusammen lesen und kommentieren, Kurzrezensionen von gelesenen Büchern, Berichteüber aktuelle Zeitungsartikel usw. Jeder darf zum Wort auch ohne Vorbereitung kommen können. Es ist auch möglich, die eigene Position in Bezug auf eine vergangene Diskussion genauer zu präzisieren und deswegen die Diskussion wieder aufzugreifen. Es scheint so, dass zwei Referate an einem Abend zu viel sind, da die Diskussionen immer lebhafter werden, so dass Kurzreferate anstelle eines zweiten Referates die zweite Hälfte der Sitzung gut auffüllen können. Die Dauer von einem Kurzreferat sollte in etwa 15 Minuten inkl. Diskussion sein. (Meine Kurzreferate ziehe ich gerne zurück, wenn andere Vorschläge da sind,
Priorität haben immer die Beiträge der Teilnehmer).

(Dr. Marco de Angelis)

Alles ist wie immer auch  auf
facebook: https://www.facebook.com/philosophiefueralle.de/?ref=bookmarks zu lesen.